Geschlossen ab 24.10.2022. Start in die Wintersaison am 23.12.2022

#unique seit 1892

Über uns

Berghotel Oeschinensee – seit 1892 ein Familienbetrieb

Schon früh wussten Gäste aus aller Welt von der Schönheit des Oeschinensees oberhalb von Kandersteg. Einer der Gründe warum sich David Wandfluh 1890 entschloss, ein Gasthaus am Oeschinensee zu bauen. Ur-Urgrossvater Wandfluh war damals einfacher Bauer aus Kandergrund. Nebst der Gastronomie hat unsere Familie auch die Tradition des „Bauerns“ aufrechterhalten. Das Berghotel wird heute von Lea & Christoph Wandfluh in fünfter Generation geführt und ist komplett in Familienbesitz. Betriebe mit langjähriger Tradition werden leider immer seltener – so sind wir besonders stolz, für Tradition, Qualität & Kontinuität zu stehen.

Bio-Landwirtschaftsbetrieb

Bereits seit langem sind Schafe unsere Passion und zugleich unsere Familien-Meditation. Der biozertifizierte Landwirtschaftsbetrieb umfasst rund 50 Tiere. Die Schafe verbringen den Sommer hoch über dem Oeschinensee auf dem Heuberg. Es wird ausschliesslich Futter verwendet, welches auf unseren eigenen Wiesen wächst und wir im Sommer selber einbringen. Das Lammfleisch wird von uns selbst in der eigenen Küche verarbeitet und zubereitet. Die harte, aber schöne Arbeit macht uns Freude und wir sind sehr stolz auf unsere Bio-Lammprodukte. Die Schaf- und Lammfelle verkaufen wir in unserem Shop am Oeschinensee. 

Mitarbeitende

Jeden Tag mit vollem Elan für Sie da – das Oeschi-Team!

Service

  Sophie | 2015 | Co-Betriebsassistentin seit 2021

  Liana | 2017 | Co-Betriebsassistentin seit 2021

  Barbara | 2020

  Lina | 2021

  Benedikta | 2021

Etage & Allrounder

  Lidia | 2001 | Frau von Miguel

  Rafaela | 2007 | Schwester von Lidia

  Cátia | 2008 | Frau von Tiago

  Joana Cláudia | 2021 | Cousine von Tiago

  Erika | 2021

  Fatima | 2022

  Isabelle | 2016 (Aushilfe)

  Karin | 2022 (Aushilfe)

Küche

  Alex | 1997

  Miguel | 2001 | Mann von Lidia

  Tiago | 2008 | Mann von Cátia

  Filipa | 2022 | Schwester von Tiago

  Hugo | 2022

  Stephan | 2022

  Tanja | 2022

 Alphüsi & Bistro Bergstübli

  Monika | 2020

  Jeannette | 2020

  Leonie | 2021

  Anton | 2021

  Maria | 2021

  Lisa | 2022

  Franziska | 2022

Elektro Mobil

  Sandra | 2017

  Fritz | 2018

  Ruedi | 2018 (Aushilfe)

Support

  Demian | IT & Technik | 2002

  Barbara | Buchhaltung | 2008 

Betriebsleitung

  Christoph Wandfluh | F&B, Outlets, Logistik | 2010

  Lea Wandfluh | Hotel, Administration, Shop, Dekoration | 2012

  David Wandfluh jun. | F&B, Küche, Einkauf | 2015

Berghotel Oeschinensee - Geschichte

Heute
Die ungewisse Situation rund um den "Spitze Stei" und Corona lässt uns neue Wege beschreiten. Gemeinsam mit dem 30-köpfigen Team tüfteln wir laufend an neuen Ideen. So entstand auch unser Angebot "Fondue2Go" oder die "Oeschi-Glace".
Food Trucks & Bergstübli
Der erste Food Truck wurde vom Schreiner nach unseren Vorgaben gefertigt. Ein Jahr später folgt der Zweite und die Übernahme des Restaurants Bergstübli.
Rückkehr
David jun. (Christoph's älterer Bruder) kommt nach seinen Wanderjahren zurück nach Hause. Er unterstützt uns seit da tatkräftig.
5. Generation
Christoph & Lea Wandfluh übernehmen den Betrieb in 5. Generation. Das Team umfasst rund 15 Mitarbeitende.
Pferdekutsche
Eine Pferdekutsche transportierte Gäste von der Bergstation an den Oeschinensee. Diese wurde später durch den Prototypen eines Elektro Mobils ersetzt.
4. Generation
David & Susanna Wandfluh übernehmen den Familienbetrieb und führen ihn in der 4. Generation weiter. In den nächsten 30 Jahren wurde das Haus komplett renoviert.
Bau der Sesselbahn
David Wandfluh erbaut die Sesselbahn Kandersteg Oeschinen. Die Finanzierung wurde grösstenteils mit Geldern von Gewerkschaften getätigt.
1945
Während der Kriegszeit brach der internationale Tourismus komplett ein. Vor allem Schulreisen besuchten den Oeschinensee. Tagesmenu: Suppe mit Wurst, CHF 2 - eine Wurst für zwei Kinder.
Erweiterung 1912
Das Berghotel wurde grosszügig erweitert. Der heutige Grundriss entspricht grösstenteils dem heutigen.
Gründung 1892
David Wandfluh erbaut das Berghotel am Oeschinensee als kleine Pension mit 10 Zimmern und einer Gaststube.
2021
2019
2015
2012
1999
1981
1949
Kriegszeit
Erweiterung
Bau des Berghotels